1. zur Navigation
  2. zum Inhalt


Monte Albo

Der weiße Berg



Hinweis: Diese Website benutzt Cookies um die Inhalte für Sie anzupassen!   




Das Kalksteinmassiv

Der Montealbo ist langgezogener weißer Bergrücken der über  eine kleine Serpentinenstraße von Siniscola oder Torpe befahrbar ist. Die frische Bergluft und der Duft der Maccia kann in machen heißen Sommertagen eine erfrischende Abwechslung sein. Von Oben hat man eine herrliche Aussicht über mehrere Kilometer. Monte Albo (in sardisch Monte Arbu) liegt an der Ostküste Sardinien, in der Provinz Nuoro.  Der Kamm erstreckt sich über 13 Kilometer entlang der Gemeinden Siniscola , Lula , Lode , Irgoli , Loculi und Galtelli, mit einer durchschnittlichen Höhe von über 1000 m.

höchste Gipfel mit 1127 Meter sind Punta Catirina und Punta Turoddò

Die anderen Gipfeln über 1000 m sind:

    Punta Ferulargiu        1057 m
    Punta Romasinu        1055 m
    Punta Su Mutrucone   1050 m
    Punta Gurturgius       1042 m
    Punta Cupetti            1029 m -  mit einer fantastischen Aussicht auf das tyrrhenische Meer

sedimentärem Kalk- und Dolomitgestein aus dem Jura

die Nuraghen
Steinadler, der Mufflon, das Wildschwein, die sardische Habicht, die seltene Alpenkrähe

.URL: www.orientale-sarda.it/Monte-Albo/index.php.
PID: 179