1. zur Navigation
  2. zum Inhalt


San Teodoro

Die Partymeile der Ostküste



Hinweis: Diese Website benutzt Cookies um die Inhalte für Sie anzupassen!   




Die Partymeile

der Ostküste hat sich in den letzten Jahrzehnten einer erstaunlichen Wandelung unterzogen.
Ehemals ein unscheinbares Fischerdorf, ist San Teodoro heute einer der heiß begehrtesten Urlaubsziele für junge Leute.

San Teodoro liegt in der Povinz Olbia-Tempio und liegt 20 km südlich von Olbia (ca. 5000 Einwohner und eine Fläche von 105 km) und ist hauptsächlich auf Tourismus ausgerichtet. Sie weißen Sandstrände und das kristallklare,  türkisfarbene Wasser locken jeden Jahr viele Besucher an.

"Strand" ist auch das Stichwort wenn es um den Grund der Beliebtheit San Teodoros geht: La Cinta der Traumstrand mit dem feinen Puderzuckersand liegt direkt vor den Toren der Stadt, aber auch Lu Impostu, Cala d’Ambra, L Isuledda, Capo Coda Cavallo, Cala Brandinchi, Punta Aldia,  Baia Salinedda, Cala Suaraccia, Cala Ginepro und Cala Girgolu sind bei den Touristen sehr beliebt.


San Teodoro grenzt an die Gemeinden: Budoni , Loiri Porto San Paolo, Padru und Torpe

Ein kleiner Hinweis für Autofahrer:
Rund um San Teodoro finden, wegen der zahlreichen Diskogäste, fast allabendlich viele Polizeikontrollen mit besonderem Augenmerk auf Alkohol- und Drogenkonsumenten am Steuer statt!

.URL: www.orientale-sarda.it/San-Teodoro/index.php.
PID: 50